• Home • Kontakt • Impressum

Urs Häusermann

Voice Dialogue - im Dialog mit deinen Selbstanteilen - im Kontakt mit deinem Zentrum

Voice Dialogue und Aware Ego Process

Voice Dialogue ist eine Methode der Arbeit am eigenen Bewusstsein. Ziel dieses Bewusstwerdens über das, was uns psychisch antreibt, ist eine grössere Handlungsfreiheit, Unabhängigkeit und Eigenständigkeit. Wir erfahren uns als Teil eines grossen Ganzen (oganizing intelligence), welches uns informiert und inspiriert.

Hal und Sidra Stone, zwei kalifornische Psychotherapeuten und Bewusstseinslehrer,  haben die Methode „Voice Dialogue“ oder „Aware Ego Process“ seit  Beginn der 80er Jahre als ein psycho-spirituelles Training entwickelt.

In der Voice Dialogue-Bewussteinsarbeit suchen wir  nach Oppositionen in unserer Psyche,      bzw. nach Selbstanteilen, die unser Handlen, Sein und Interagieren bestimmen.                  Selbstanteile sind energetisch wahrnehmbar. Sie manifestieren sich als Teil-Persönlichkeiten      mit eigenen Seins-Qualitäten, Körperempfindungen,  Gefühlen, Geschichten und Glaubenssätzen. Primäre Selbstanteile (Primary Selves) haben geholfen, uns im Leben einzurichten und es mit ihrer Hilfe zu meistern, oft ohne dass wir uns ihrer bewusst sind. Indem wir diesen Selbstanteilen aktiv begegnen, lernen wir sie wertschätzend zu akzeptieren. Nicht integrierte Selbstanteile (Disowned Selves) sind aus bestimmten Gründen in unserem Leben in den Hintergrund getreten oder in den Untergrund abgetaucht. In der Voice Dialogue Arbeit kommen diese Selbstanteile zu Wort. Meist ist das, was uns die Selbstanteile erzählen überraschend und hilft uns, unsere Selbstwahrnehmung und Haltung gegenüber den Anforderungen des Alltags entscheidend zu erweitern.

Ich begleite Sie als Facilitator bei der Erfahrung Ihrer unterschiedlichen energetischen Selbstanteile. Sie lernen sich von Ihren Subpersönlichkeiten zu separieren. So entwickeln und stärken Sie eine eigenständige psychische Instanz, das Bewusste Ich (Aware Ego).                    Das Aware Ego erlaubt uns zwischen den Selbstanteilen zu verweilen und sie wertfrei wahrzunehmen. Das Erfahren dieser Mitte-Position wird als Aware Ego-Prozess bezeichnet. Zwischen den Oppositionen verweilend lassen wir Entscheidungen heranwachsen. Die zentrale Frage dabei ist: Was gehört wirklich zu mir?